Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, damit wir Sie exzellent in Szene setzen können. Siehe rechts – Formular!

Mein Nachmittagskaffee mit Sklavendarbietung

Anmeldemöglichkeit persönlich bei mir oder über dieses Formular.

Am Mittwoch, den 18. Oktober 2017: 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

(Einlass 14.45 Uhr – 15.00 Uhr)

Veranstalterin: Herrin Sharka

Special Guests: Lady Leona, Miss Daria und eine interessierte private Freundin

Sollte eine weitere Dame dieses Angebot gut finden, sind Sie gerne willkommen. Wir laden Sie als Freundin zu „Kaffee und Sklave“ ein. Setzen Sie sich einfach mit mir in Verbindung.

Gediegene Atmosphäre im Salon, die Ladies sitzen am gedeckten Kaffeetisch und unterhalten sich über die anwesenden Diener und Vorführobjekte. Eine aufgeweckte Spannung liegt im Raum. Vielleicht gibt es einen kessen Diener, der nackt oder leicht bekleidet den Damen Kaffee und Champagner serviert oder den eleganten Fuß einer Lady massiert während die Freundinnen sich heiter darüber auslassen wie sie gleich die Sklaven, die noch im anderen Raum auf ihren Einsatz warten, in Szene setzen werden.

Lady Leona und Miss Daria sorgen dafür, dass diese nun ebenfalls in den Raum gebracht werden und den Damen den Nachmittag auf kapriziöse Weise versüßen und insbesondere der privaten Freundin ein unvergessliches Abenteuer bereiten. Im besten Fall motivieren und inspirieren die zur Vorführung gewählten Darbietungen der einzelnen Sklaven die private Zuschauerin, sich selbst an dem schwelgerischen Treiben zu beteiligen.

Wir und Sie dürfen gespannt sein und sich überraschen lassen und Sie sind eingeladen, sich als auserlesener Sklave oder Diener bei diesem originellen Kaffeekränzchen zu bewähren.

Ich und meine Freundinnen freuen uns riesig darauf, Sie zu „vernaschen“.

Ihr finanzieller Beitrag sind 235 Euro und Sie melden sich bei mir, der Veranstalterin, verbindlich an.

5 Kommentare

  1. Sharka

    Und ja, es war toll!!! Super. Mit oder ohne Freundin, völlig egal. Wir hatten echt eine gute Zeit. Also insofern alles wunderbar!

    Antworten
  2. Sharka

    Manchmal hasse ich diesen Job. Und zwar dann, wenn es darum geht, Ansprüche erfüllen zu sollen, die ich nicht erfüllen kann. Das macht mich so unrund. Gestern hat die „Freundin“, die sich zu meinem Kaffee und Sklave angemeldet hat, abgesagt. Tja, wie mache ich das später den Sklaven klar? Ich hoffe, wir werden trotzdem unseren Spaß haben. Also – bis bald! H.S.

    Antworten
  3. Sharka

    Ein spannende und begierige private Freundin hat sich bereits angemeldet. Es gibt nur noch 2 freie Sklavenplätze.

    Antworten
  4. Sharka

    Ich habe im Formular die Fragen auf Pflichtangabe geschaltet. Denn für uns ist es hilfreich, wenn Sie diese ausfüllen. Wenn wir nur den Namen und die Email haben ist das ein bissi zu wenig Info, um uns auf Sie vorzubereiten und auch zu entscheiden, ob Ihre Erwartungen mit dem übereinstimmen, was wir umsetzen. Eine solche Anmeldung habe ich gerade bekommen. Doch Sie dürfen natürlich auch schreiben, dass Sie das lieber persönlich besprechen wollen. Dann können wir uns per Mail austauschen oder auch einen Telefontermin verabreden. Selbstverständlich werden Ihre Angaben absolut vertraulich unter uns 3 Ladies ausgetascht und gehen NICHT nach außen.
    Und es steht natürlich auch immer die Möglichkeit offen, sich mit einer von uns persönlich in Verbindung zu setzen und sich anzumelden.

    Wie auch immer, wir freuen uns sehr auf Sie und einen spannenden Abend des O im Salon!

    Antworten
  5. Sharka

    Ich freue mich, dass ich nun diesen Termin anbieten kann. Also, liebe Sklaven, die vorgeführt werden wollen. Meldet euch gerne an! Wir sind gespannt auf euch. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, hier eure Fragen oder Kommentare zu posten.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.